o

Additive Fertigung

Retortenöfen für das Katalytische Entbindern, auch als Kombiofen für das Katalytische oder Thermische Entbindern

Retortenofen NRA 40/02 CDB mit Beistellschrank für die Säurepumpe

Säurepumpe für Salpetersäure

Retorte mit Innenbeheizung

Die Retortenöfen NRA 40/02 CDB und NRA 150/02 CDB sind speziell für das katalytische Entbindern von keramischen und metallischen Pulverspritzgussbauteilen entwickelt worden. Sie sind mit einer innenbeheizten gasdichten Retorte für den Umwälzbetrieb ausgerüstet. Beim katalytischen Entbindern wird der polyacetalhaltige (POM) Binder unter Einfluss von Salpetersäure im Ofen chemisch zersetzt, über ein Stickstoffträgergas aus dem Ofen abtransportiert und in einer Abgasfackel verbrannt. Beide Retortenöfen verfügen über ein umfangreiches Sicherheitspaket zum Schutz des Bedieners und der Umgebung. In der Ausführung als Kombiofen CTDB bietet der Retortenofen die Möglichkeit, Produkte katalytisch oder thermisch zu entbindern und bei Bedarf je nach Ausführung und Produkteigenschaft anzusintern. Die angesinterten Teile können problemlos in den Sinterofen überführt werden und dieser wird nicht durch austretende Restbinder verunreinigt.

  • Retorte aus säurebeständigem Edelstahl 1.4571 mit großer Schwenktür
  • Vierseitige Beheizung innerhalb der Retorte über Chromstahl-Rohrheizkörper für eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit
  • Horizontale Umwälzung für eine gleichmäßige Verteilung der Prozessatmosphäre
  • Säurepumpe und kundenseitiges Säurefass im Ofengestell integriert
  • Gasbeheizte Abgasfackel mit Flammenüberwachung
  • Umfangreiches Sicherheitspaket mit redundant arbeitender Sicherheits-SPS für einen gefahrlosen Betrieb mit Salpetersäure
  • Große, grafische Prozessteuerung H3700 zur Dateneingabe und Visualisierung des Prozesses
  • Notflutbehälter zum Spülen des Ofens im Fehlerfall
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Ausführung NRA .. CDB

  • Tmax 200  °C
  • Automatisches Begasungssystem für Stickstoff mit Massendurchflussmesser
  • Einstellbare Säuremengen und entsprechend angepasste Begasungsvolumen

Ausführung NRA .. CTDB

  • Als 600 °C bzw. 900 °C Version mit Atmosphären-Umwälzung verfügbar

Zusatzausstattung

  • Waage für das Salpetersäurefass, angeschlossen an die SPS zur Überwachung des Säureverbrauches und zur Visualisierung des Füllstandes vom Säurefass (NRA 150/02 CDB)
  • Hubwagen zum einfachen Beladen des Ofens
  • Beistellschrank für Säurepumpe
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen3 in mmHeizleistungElektrischerGewichtSäuremengeStickstoff
 °Cbthin lBTHin kW2Anschluss*in kg(HNO3)(N2)
NRA 40/02 CDB2003004503004014001600240023phasig1800max. 70 ml/h1000 l/h
NRA 150/02 CDB200450700450150165019602850203phasig11650 max. 180 ml/hmax. 4000 l/h
1Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Anschlusswert je nach Ausführung höher3Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.